logo wersja-podstawowa granat 1

 

 IEiAK-CEBAM

 

MIP logo-1

 

IASFM

Iza Main

 

 

Kulturanthropologin und Historikerin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ethnologie und kulturelle Anthropologie an der Adam-Mickiewicz-Universität, Posen

E-mail: imain (at) amu.edu.pl

 

 

 

 

 

Forschungsinteressen:

♦ Migration und Gesundheit von Pol/innen in ausgesuchten europäischen Ländern
♦ Migrant/innen in Polen und Posen
♦ Flüchtlinge: Forschungsethik und  -methodik

Zusätzliche Informationen:

♦ Preisträgerin des individuellen Rektorenpreises für individuelle Errungenschaften (2005) der Adam-Mickiewicz-Universität
♦ Stipendatin folgender Institutionen: the Central European University (1996-2002), Woodrow Wilson International Center for Scholars (1998) and Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig (2002)
♦ Universitätslehre zu Migration (Migranten in Posen; Immigrationsmappe von Posen II; Migration und Gesundheit; die englische Sprache in Migrationsstudien)

Teilnahme in ausgesuchten Projekten:

Polnische Migrantinnen in Berlin aus Sicht der medizinischen Anthropologie
(Polskie migrantki w Berlinie z perspektywy antropologii zdrowia)
♦ Förderung: Deutsch-Polnische Wissenschaftsstiftung
♦ Partner: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
♦ Projektzeitraum: 2011-2012
♦ Funktion: Projektleiterin

Fremde in Polen: Die Heterogenität von Großstädten - eine Fallstudie von Posen
(Cudzoziemcy w Polsce. Heterogeniczność kulturowa ośrodków wielkomiejskich na przykładzie Poznania)
♦ Förderung: Polish Ministry of Science and Higher Education
♦ Projektzeitraum: 2009-2012
♦ Funktion: Teilnehmerin

Bilder des Anderen in der Geschichte, den Medien und im Alltag: Polen und Deutsche
(Obraz obcych w historii, mediach i życiu codziennym. Polacy i Niemcy)
♦ Förderung: Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit (Fundacja Współpracy Polsko-Niemieckiej)
♦ Projektzeitraum: 2008
♦ Funktion: Teilnehmerin

Ausgesuchte Publikationen:

High Mobility of Polish Women: The Ethnographic Inquiry of Barcelona [Hohe Mobilität von polnischen Frauen: ethnographische Befragug von Barcelona], International Migration, 2013 (im Druck).

Uchodźcy: Teoria i praktyka [Flüchtlinge: Theorie und Praxis], (Mithrsg. mit I. Czerniejewska), Poznań: Stowarzyszenie Jeden Świat 2008, http://www.jedenswiat.org.pl/index.php?publikacje.

Uchodźcy w nauce polskiej – stan badań i literatury, metodologia i etyka badań [Flüchtlinge in polnischen wissenschaftlichen Untersuchungen: Eine Übersicht der bestehenden Forschung, Literatur, Methodik und Forschungsethik], [in:] I. Czerniejewska, I. Main (Hrsgg.), Uchodźcy: Teoria i praktyka [Flüchtlinge: Theorie und Praxis]. Poznań: Stowarzyszenie Jeden Świat 2008, S. 21-33.

♦ [mit M. Chrobot, E. Okuniewską, R. Sudoł], Opracowanie literatury dotyczącej uchodźców w Polsce [Übersicht der Literatur zu Flüchtlingen in Polen] [in:] I. Czerniejewska, I. Main (Hrsgg.), Uchodźcy: Teoria i praktyka [Flüchtlinge: Theorie und Praxis], Poznań: Stowarzyszenie Jeden Świat 2008, S. 50-83.